Einige Worte zum Thema Trauerdruck

Traueranzeigen in Tageszeitungen

Damit erreichen Sie eine große Anzahl Menschen. Neben Namen und Geburtsnamen enthalten diese Anzeigen meist Sterbetag sowie Tag, Zeit und Ort der Trauerfeier. Werden die Namen der Hinterbliebenen genannt, so sollten diese in der richtigen verwandschaftlichen Reihenfolge aufgeführt werden, also Ehegattin / Ehegatte, Kinder, Schwiegertochter / Schwiegersohn, Enkelin / Enkel, Eltern, Schwiegereltern, Geschwister…

Trauerdrucksachen

Die individuelle Art, Mitmenschen vom Tod des Angehörigen zu unterrichten, ist die Mitteilung durch Trauerdrucksachen. Über den inneren Kreis der Angehörigen hinaus werden gezielt angesprochen: Freunde, Arbeitskollegen, Nachbarn, Institutionen, Kirche, Vereine, Krankenhaus, Parteien – eben alle, zu denen der Verstorbene eine besondere Beziehung hatte.

Danksagungen

Diese werden einige Zeit nach der Bestattung (zwischen zwei und fünf Wochen) sowohl über die Tageszeitung ausgesprochen als auch durch persönliche Danksagungskarten übermittelt. Wir halten eine ganze Reihe von Beispielen für Sie bereit, auch der Druck wird von uns übernommen.

Trauerdruck Beispiele

Steine Trauerdruck

Muscheln Trauerdruck

Engel - Trauerdruck