Einige Worte zum Thema Bestattungsvorsorge

Die meisten Menschen haben konkrete Vorstellungen, wie ihr letzter Weg einmal aussehen soll und sorgen sich um die finanzielle Absicherung ihrer Bestattung.

Scheuen Sie sich nicht, dieses sensible Thema in der Familie anzusprechen, denn es ist auch für die Hinterbliebenen wichtig zu wissen, wie ein geliebter Mensch sich seinen Abschied vorstellt.

Auch über die Kosten einer Bestattung bestehen vielmals ganz falsche Vorstellungen, denn kaum jemand macht sich bewusst, dass weder Krankenkasse noch Staat auch nur ein Teil dieser Kosten abdecken.

Gewiss bedarf es einiger Überwindung über den eigenen Tod zu sprechen und ein Bestattungshaus aufzusuchen. Doch wenn wir mit Ratsuchenden besprochen haben, welche Bestattungsart in Frage kommt, ob die Trauerfeier im Familienkreis oder öffentlich stattfinden soll, welche Grabstätte, wie der Stein und die Bepflanzung aussehen sollen und darüber hinaus auch die Finanzierung geklärt haben, fühlen sich die Vorsorgentreffenden regelrecht erleichtert auch den letzten Lebensabschnitt selbstbewusst geregelt zu haben.

Jetzt fällt es auch nicht mehr schwer, seine Angehörigen hierüber zu informieren, die man mit diesem Schritt von einer großen Last befreit hat.